Die klugen Leute von der SPD ….

… hatten doch vor Jahresfrist und damit gerade erst Herrn Martin Schulz einstimmig zum Bundeskanzlerkandidaten gewählt; auch Frau Dr. Hendricks von der hiesigen SPD war an dieser Meisterleistung beteiligt.

Soeben wird gemeldet, dass die SPD-Spitze Andrea Nahles einstimmig für den SPD-Vorsitz nominiert habe.

Einstimmigkeit ist dann ja wohl ein Qualitätsmerkmal, welches die SPD auch schon vorher ausgezeichnet hat. Fehlt noch Frau Özoguz als Vize; dann wäre das neue Erfolgsduo komplett.

Da musste man sich bei der AfD schon Sorgen machen, nachdem einer ihrer besten Wahlhelfer gerade mehrfach das Handtuch werfen musste.

Es gibt also wieder Hoffnung.

Na dann: 
http://afd-kleve.de/die-spd-startet-das-projekt-einstellig/…

Zurücklehnen und genießen.

Petition gegen Ärztemangel

Der Ärztemangel insbesondere in den ländlichen Gebieten ist katastrophal. Die Elterninitiative "Mehr Ärzte für den Kreis Kleve" hat deshalb eine Petition auf den Weg gebracht, die auch durch den Kreisverband der AfD unterstützt wird.

Wenn auch Sie diese Petition unterstützen möchten, entnehmen Sie Näheres bitte diesem Link:

                                       Mit einem Klick gegen den Ärztemangel

 

            Ihr

AfD Kreisverband Kleve

Betreutes Denken oder doch lieber nicht?

Sehr verehrte CDUSPDFDPGrünen+LinkenWählerschaft,

natürlich können Sie sich weiter von RP und NRZ, von Stern, Focus, Spiegel usw. mit betreutem Denken versorgen lassen. Wenn Sie aber Wert auf vernünftige Denkansätze legen sollten, nehmen Sie gerne zur Kenntnis, was Thilo Sarrazin in seinem letzten Interview zu sagen hat:  https://de.sputniknews.com/politik/20171028318051227-leute-mit-niedriger-kognitiver-kompetenz-thilo-sarrazin-exklusiv/

     Es grüßt Sie herzlich

                 Ihre

Alternative für Deutschland

         im Kreis Kleve

Das war der Anfang

Mit einer großartigen Rede des AfD- Bundestagsabgeordneten Dr. Baumann hat die Zeit der AfD im Bundestag begonnen:  https://youtu.be/km7WtG65jsU

Dr. Baumann zeigte das schäbige Vorgehen der Undemokraten bei der Änderung der Bundestags-Geschäftsordnung auf; bekanntlich diente diese Änderung alleine dem Zweck, der AfD eine Rede zu verweigern. Dabei wies er auf die beschämende Parallele zum Gebaren der Nationalsozialisten aus ähnlichem Anlass hin. Klasse.

mehr

DGB-Hoffmann will AfD nicht treffen

Liebe Gewerkschaftsmitglieder:

Wollen Sie sich das bieten lassen? Treten Sie aus!

Die AfD ist eine demokratische Partei; weit demokratischer als die Blockparteien.  Und nicht nur das: Während die besagten Parteien unser Land in wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht in abwechselnder Regierungsverantwortung schweren Schaden zugefügt haben, ist die AfD angetreten, um diesen schlimmen aktuellen wie auch den sich abzeichnenden Entwicklungen Einhalt zu gebieten. 

mehr