Monthly Archives: April 2017

Wahlhelfer des Monats: Februar 2017

Immer noch ist die Jury leicht im Verzug: Einige aktuelle Beiträge haben ein Aufholen verhindert. Machen wir´s also kurz; deshalb müssen nach Platz 3 rangierenden Kandidaten darauf verzichten, namentlich genannt zu werden.

Einen besseren als Platz 2 hat sich eigentlich das krude Bündnis „Essen stellt sich quer“  verdient, welches anlässlich der am 25./26. Februar 2016 in der Essener Grugahalle stattgefundenen Landeswahlversammlung der AfD zu einer groß angekündigten Protestaktion vor dem Versammlungsort aufgerufen hatte: Sage und schreibe 32 Gruppierungen (inclusive einiger Kölner Deppen) haben sich lt. Homepage der Veranstalter dafür hergegeben, den Demonstrationsaufruf zu unterstützen.

mehr

Aufruf zur Nutzung und Empfehlungen zum Einsatz unserer Homepage http://afd-kleve.de/

Liebe Mitglieder der Alternative für Deutschland:

Verbreiten Sie diese Seite:  http://afd-kleve.de/  !

Durch Kopie des Links und dessen Weiterleitung an Familienmitglieder, Verwandte, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen und Sportkameraden – und gern auch an Leute, von denen Sie wissen, dass diese Ihnen gerade auf politischem Gebiet nicht so gut gesonnen sind – die brauchen´s besonders. Drucken Sie die hier veröffentlichten Artikel aus und verteilen Sie diese  – vornehmlich an die (oftmals ältere Leute), die nicht über das Internet erreichbar sind. So stellen Sie sicher, dass unsere Gedanken, Ideen, Wahrnehmungen, Werte und Ziele unter die Leute kommen. Und dies in eigener Regie – ohne dass uns irgendjemand dabei behindert. Hebeln wir die Lügenmedien aus. Es geht; der Politiker Beppe Grillo aus Italien von der „Fünf-Sterne-Bewegung“ hat es vorgemacht:  Er hatte die Presse nebst den übrigen Medien fast vollständig ignoriert, nur über das Internet kommuniziert und auf diese Weise bei den Parlamentswahlen 2013 über 25% erzielt (http://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5126489/Grillo-an-Italiener_Informiert-Euch-lieber-im-Internet; https://de.wikipedia.org/wiki/Beppe_Grillo). Das können wir auch!

mehr

Gastbeitrag: Hochschulangestellte hetzt gegen AfD

In dem Internetartikel "Studenten demonstrieren gegen Rassismus" der Rheinischen Post vom 13.02.2017 entblödet sich die Lehrbeauftragte für den Studiengang "Gender and Diversity – Geschlecht und Vielfalt" der Hochschule Rhein-Waal mit folgender Aussage: "Rassistische Äußerungen nehmen zu, Separation statt Gemeinsamkeit. Auch im Kreis Kleve macht sich die AfD bemerkbar. Die Hochschule hat Studierende aus über 180 Ländern, die in einem guten, respektvollen Miteinander studieren wollen".

mehr

Der Reißer

Verehrte Freunde der Alternative für Deutschland,

was haben die Witwe Bolte und Herr Dr. Günter Bergmann von der CDU gemeinsam?

Nun, beide schwärmen von Wiederaufgewärmten:

Ist es bei Witwe Bolte das Sauerkraut, ist es bei Herrn Dr. Bergmann die ständig wiederholte Zwangsvorstellung bzw. die permanent wiederholte Ankündigung, der AfD die Maske vom Gesicht reißen zu müssen:

mehr

Ist es Dummheit? Ist es Dreistigkeit?

Es ist wohl Dummdreistigkeit.  Solche Leute wollen die Blockparteien in den NRW-Landtag schicken …

 

Verehrte Mitglieder, Freunde und Förderer der Alternative für Deutschland, verehrte Wahlberechtigte – welcher politischen Couleur auch immer – ,

soeben fallen wir über einen hier http://www.lokalkompass.de/schwerte/politik/schwerter-ratsfrau-richtet-nach-uebergriffen-im-zug-offenen-appell-an-bahn-d753485.html im Lokalkompass von Frau Bianca Dausend (= CDU Direktkandidatin zur Landtagswahl in NRW) veröffentlichten Beitrag, welcher in Verbindung mit diesem  https://www.google.de/#q=RB53+familie++  Google – Suchergebnis, wenn doch nicht alles, aber so doch eine ganze Menge aussagt: Über die Qualität von Landtagskandidaten aus den Blockparteien, über die Berichterstattung der Polizei und die der Lügenpresse, aber auch über die der Wahrheitspresse. Und vielleicht auch über das, was in unserem Land inzwischen als „normal“ zu unterstellen ist.

mehr

Importierte Gewalt oder: Afrikanische Verhältnisse in Deutschland

Liebe Freunde der Alternative für Deutschland, liebe Blockparteienwähler, und – wie sollten wir Sie vergessen – liebe Nichtwähler,

als das Schengen-Abkommen vor Jahrzehnten in Kraft trat, wurden Sie – natürlich , wie beim Euro, wie bei der Aufnahme Griechenlands in die Eurozone, wie bei der Griechenland“rettung“, wie bei „die Rente ist sicher“, wie bei der Maut und wie bei vielen anderen Dingen auch – belogen: Auf die Voraussage des zu erwartenden massiven Kriminalitätsanstiegs wurde entgegnet, dass die Außengrenzen des Schengenraums durch Frontex, einer neu geschaffenen Polizei zur Überwachung dieser Grenzen, wirksam geschützt würden.  Inzwischen weiß selbst das letzte Naivchen von den Grünen, dass die von außen hereingekommene  Kriminalität bisher niemals  in der Bundesrepublik Deutschland gekannte Ausmaße erreicht hat.

mehr

Heute Themennachmittag mit Hendricks und Rouenhoff in der Stadthalle Kleve

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner der Alternative für Deutschland,

die noch junge Volkshochschule Materborn – Kellen erweitert ständig ihr Angebot und bietet nun auch zur Entlastung der Hochschule Rhein-Waal ein Studium Generale an, welches sich an die interessierte Allgemeinheit richtet. Auf einen auch gerade für uns interessanten Vortragsnachmittag  möchten wir nicht versäumen hinzuweisen, welcher heute im Theatersaal der Stadthalle Kleve stattfindet; bitte beachten Sie das nachfolgend wiedergegebene Einladungsplakat. Gerade für uns als relativ neue Partei ist das Themenfeld der heutigen Veranstaltung hochinteressant.

mehr