Monthly Archives: September 2018

AfD Ortsverband Kleve beim Rhine CleanUp

Über 10.000 Menschen beteiligten   sich am  Samstag, 15. September 2018, europaweit an einer großen unter der Bezeichnung „Rhine CleanUp“ laufenden Säuberungsaktion der Rheinufer von der  Quelle bis zur Mündung.

7 Mitglieder aus dem Umfeld des AfD Ortsverbands Kleve waren dabei. Es hätten noch mehr sein können, wenn nicht einige aus dem Ortsverband an diesem Wochenende in Würzburg gewesen wären, um ihre in mehreren Wahlkämpfen am Niederrhein gewonnenen Erfahrungen auch in den bayrischen Landtagswahlkampf einzubringen.

mehr

Unverhofft kommt oft: Eine große Chance in Bayern

In wenigen Wochen steht die Landtagswahl in Bayern an. Nach der neuesten Umfrage von infratest dimap (https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Bayerntrend-CSU-stuerzt-in-Umfrage-auf-neues-historisches-Tief-id52164551.html ), gerade wenige Stunden alt, kommen CSU auf 35,8%, Grüne auf 16,5%,  AfD auf 13,7%,  SPD auf 12,1%,  Freie Wähler auf 8,1% und FDP auf 5.8%. Die LINKE (mit 2,7%) und andere Parteien dürften keine Rolle spielen.

Zur Zeit werden  verschiedene mögliche Koalitionen zwischen CSU und den anderen  im Landtag zu erwartenden Parteien – mit Ausnahme der AfD – gehandelt.

mehr

ARD lügt und hetzt

1) Berichterstattung über den Charlie Hebdo Trauermarsch

Verehrte Leser,

erinnern Sie sich noch an den  Charlie-Hebdo Anschlag im Januar 2015? Damals versammelten sich die für die Zustände in Europa Verantwortlichen und ließen sich, scheinbar an der Spitze eines großen Trauerzuges, abbilden. Dieses Bild ging pressemäßig um die Welt, und auch ARD und ZDF zeigten dies in ihren „Informations“-Sendungen.

An der Spitze eines großen Trauerzuges?

mehr

Brüller des Tages

Der Brüller des Tages ist die Zusammensetzung der heutigen Talk-Runde bei Anne Will (http://preschau.com/index.php/24845-das-erste-anne-will-am-2-september-2018-um-21-45-uhr-im-ersten-chemnitz-und-die-folgen ); grotesker geht es nicht mehr. Gerade in diese Runde hätte mindestens ein Vertreter der AfD gehört. Weshalb wurde ein solcher nicht eingeladen?

Pure Angst vor der AfD und ihren Wählern.

Die AfD ist durch ihr überzeugendes Auftreten in Chemnitz die große Gewinnerin dieses Wochenendes.

mehr