Betreutes Denken oder doch lieber nicht?

Sehr verehrte CDUSPDFDPGrünen+LinkenWählerschaft,

natürlich können Sie sich weiter von RP und NRZ, von Stern, Focus, Spiegel usw. mit betreutem Denken versorgen lassen. Wenn Sie aber Wert auf vernünftige Denkansätze legen sollten, nehmen Sie gerne zur Kenntnis, was Thilo Sarrazin in seinem letzten Interview zu sagen hat:  https://de.sputniknews.com/politik/20171028318051227-leute-mit-niedriger-kognitiver-kompetenz-thilo-sarrazin-exklusiv/

     Es grüßt Sie herzlich

                 Ihre

Alternative für Deutschland

         im Kreis Kleve

One thought on “Betreutes Denken oder doch lieber nicht?”

  1. Sehr geehrter Kreisvorstand,

    glauben Sie tatsächlich, dass Sie mit derartigen Beiträgen, die vor Häme geradezu strotzen und fast schon an Wählerbeschimpfung erinnern, tatsächlich neue Mitglieder bzw. Mitstreiter für die Sach der AfD zu finden.?

    Wer Orientierung im Medien-Dschungel sucht, findet mit dem Mediennavigator eine Liste von Druckerzeugnissen und Webseiten auf folgender Seite. Der Mediennavigator sortiert die Erzeugnisse in einer Matrix nach politischer (Konservative versus egalitäre Positionen) und geopolitischer Positionen (NATO konform versus NATO kritisch).

    https://swprs.org/2017/03/01/der-medien-navigator/

    Das Dokument kann als PDF heruntergeladen werden. Es befinden sich darin alle Namen und Verknüpfungen zu den alternativen Medien.

     

    Viele Grüsse,

    HvH

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.