Category Archives: Neuigkeiten

Einladung zum AfD-Stammtisch am 29. Mai 2018 in Kleve

Der AfD Kreisverband Kleve lädt herzlich zu seinem Stammtisch am Dienstag, dem 29. Mai 2018, ein, welcher im

Restaurant Spassvogel

Materborner Allee 26

47533 Kleve

ab 19:30 Uhr stattfindet. 

Es wird um Verständnis gebeten, dass für eine Teilnahme an dieser Veranstaltung die Bereitschaft zur Vorlage des Personalausweises vorausgesetzt wird.

Die letzte Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist nun etwa ein Jahr her. Als Gastredner begrüßen wir an diesem Abend Herrn Dr. Martin Vincentz, Mitglied der AfD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen aus dem Kreisverband Krefeld.

Er wird uns von seiner Arbeit im Landtag berichten und steht für anschließende Fragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Für diejenigen, die an einer Mitgliedschaft in der AfD interessiert sind, liegen Aufnahmeanträge bereit.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

AfD Kreisverband Kleve

      Der Vorstand

Ich habe die Rheinische Post abbestellt. Und Sie?

Nach über 30-jährigem Bezug habe ich mein Abonnement der Rheinischen Post Anfang des Jahres gekündigt. Ein paar Ausgaben kommen noch, dann ist Schluss.

Wie kam´s?

Ich hatte das große Glück, von guten Lehrern unterrichtet worden zu sein. Dabei kann ich mich noch gut an den Deutschunterricht erinnern, als das Zeitungswesen behandelt wurde:  Guter Journalismus unterscheide, so lernten wir, streng zwischen Bericht und Meinung: In Berichte gehören Tatsachen, Annahmen sind als solche zu kennzeichnen und Meinungen haben dort nichts zu suchen. Letztere seien den Kommentierungen vorbehalten.

Meine Ansprüche an eine Zeitung, für die ich bezahle, gehen aber noch weiter:

mehr

AfD Kreisverband Kleve mit neuem altem Vorstand

Am letzten Wochenende hielt der Kreisverband der Alternative für Deutschland seinen Kreisverbandsparteitag ab. Der Schwerpunkt des Parteitages lag auf den turnusmäßigen Wahlen des Vorstands, der Rechnungsprüfer und der Delegierten für Bezirks- und Landesparteitage sowie Landeswahlversammlungen.

Neben 30 Mitgliedern folgten der Einladung auch Stefan Keuter, Abgeordneter der AfD im Deutschen Bundestag, der Sprecher des Bezirksvorstands Düsseldorf, Herbert Strotebeck, und der Sprecher des benachbarten Kreisverbands Duisburg, Andreas Laasch.

In seinem mit großem Beifall bedachten Grußwort verwies Stefan Keuter auf die vielbeachteten Auftritte der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag und die Erwartung, dass sich der in den Umfragewerten zum Ausdruck kommende permanente Anstieg der AfD-Zustimmungswerte fortsetzen möge.

mehr

Nicht verpassen: Roman Reusch MdB heute um 21 Uhr im Ersten

Liebe Freunde der AfD,

wie Sie wissen, wird die AfD in den öffentlichen Medien weitgehend ausgegrenzt. Daran hat sich auch nichts geändert, seit die AfD dem Deutschen Bundestag als drittstärkste Kraft angehört, und auch oder gerade deswegen nicht, nachdem die AfD im Begriff ist, auch die SPD hinter sich zu lassen. Im Gegenteil, die erfreulich erfolgreiche Entwicklung der AfD spornt unsere Gegner aus der öffentlich-rechtlichen Denkbetreuung noch mal ganz besonders an, die AfD auszublenden: Ob bei Will, Illner oder Maischberger: AfD, die Oppositionsführerin? Nicht doch. Die dieser gebührenden Plätze nehmen reglmäßig Vertreter der Kleinparteien ein.

mehr

Die klugen Leute von der SPD ….

… hatten doch vor Jahresfrist und damit gerade erst Herrn Martin Schulz einstimmig zum Bundeskanzlerkandidaten gewählt; auch Frau Dr. Hendricks von der hiesigen SPD war an dieser Meisterleistung beteiligt.

Soeben wird gemeldet, dass die SPD-Spitze Andrea Nahles einstimmig für den SPD-Vorsitz nominiert habe.

Einstimmigkeit ist dann ja wohl ein Qualitätsmerkmal, welches die SPD auch schon vorher ausgezeichnet hat. Fehlt noch Frau Özoguz als Vize; dann wäre das neue Erfolgsduo komplett.

Da musste man sich bei der AfD schon Sorgen machen, nachdem einer ihrer besten Wahlhelfer gerade mehrfach das Handtuch werfen musste.

Es gibt also wieder Hoffnung.

Na dann: 
http://afd-kleve.de/die-spd-startet-das-projekt-einstellig/…

Zurücklehnen und genießen.

Demnächst hier: „Wahlhelfer des Monats“

In 2017 stehen wieder Wahlen an, deren Ergebnisse sich entscheidend auf unsere Zukunft auswirken werden.  Während die Blockparteien CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne als Regierungsparteien in verschiedenen Koalitionen Deutschland während der letzten Jahrzehnte einvernehmlich geradezu an die Wand gefahren haben, fanden sich vor wenigen Jahren   Verantwortungsbewusste in der Alternative für Deutschland (AfD) zusammen, um die eingetretenen Entwicklungen aufzuhalten und im Rahmen der jetzt noch bestehenden Möglichkeiten zum Guten zu wenden.

mehr