Die SPD startet das Projekt „Einstellig“


 

Verehrte Mitbürger,

nun ist es raus: Die SPD startet das Projekt „Einstellig“.

Da hatten wir uns schon so auf Gabriel gefreut – doch es kommt noch besser:

Martin Schulz, welcher Deutschland schon als EU-Funktionär ein Vermögen gekostet hat und der sich nicht etwa um die riesigen wirtschaftlichen Belastungen der ungeregelten Zuwanderung sorgt, sondern Flüchtlinge für wertvoller als Gold hält, hat Großes vor.  In Würselen hat er schon mal als Bürgermeister  den „Macher“ geübt: Dessen Fehlleistungen auch in Form eines Spaßbads belasten die Stadt nun schon seit Jahrzehnten. Beste Voraussetzungen also, um, nachdem seine Wiederwahl  zum EU-Parlamentspräsidenten aussichtslos wurde, sich nun gar als Bundeskanzler versuchen.

Lesen Sie hier einen Beitrag aus der AfD Sachsen:

 

AfD Leipzig: Wahlkampfhilfe für die AfD! SPD startet Projekt „Einstellig“! Mit Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat!

 

Es war keine große Überraschung. Laut Medienberichten will der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel nicht als Kanzlerkandidat seiner Partei antreten. Gabriel überlässt die Kandidatur dem Europapolitiker Martin Schulz. Der 61-Jährige soll somit bei der Bundestagswahl am 24. September als Herausforderer von Angela Merkel antreten.

Die SPD-Umfragewerte mit Sigmar Gabriel sind schon lange im Keller, sicher einer der Gründe für seinen Rückzug. Nun tritt erwartungsgemäß Martin Schulz auf die bundespolitische Bühne der SPD. Ex-Alkoholiker Martin Schulz ist für uns als AfD, die Personifizierung der EU! Ein Politiker der ganz vorne in der ersten Reihe im Europaparlament stand und von Anbeginn dort seit 1994 gegen Deutschland als souveräner Staat agiert.

Die Menschen sind äußerst skeptisch zum Thema Europa! Nach dem Brexit, TTIP, CETA und der Griechenlandkrise kein Wunder. Viele Menschen wollen in Deutschland keinen europäischen Superstaat, Schulz wird aber in seiner Kandidatur mit seinen europäischen Ideen die Wähler weiterhin behelligen und für diese marode EU werben.

Wir werden als AfD ordentlich gegenhalten und für unseren Kurs einstehen! Für ein Europa unabhängiger Vaterländer! Die Chancen für die AfD, die SPD zur Bundestagswahl einzuholen sind soeben mit der angekündigten SPD-Kanzlerkandidatur von Martin Schulz gestiegen. Danke!

Zeit für grundlegende Veränderungen! Zeit für die AfD als Volkspartei.

 

Ralf Nahlob
Pressesprecher der AfD – Leipzig
E-Mail: ralf.nahlob@afdleipzig.de
AfD Geschäftsstelle
Nordstraße 1, 04105 Leipzig ( Innenstadt )

 

Hier geht´s zum Original:

http://www.afdsachsen.de/presse/pressemitteilungen/afd-leipzig-wahlkampfhilfe-fuer-die-afd-spd-startet-projekt-einstellig-mit-martin-schulz-als-spd-kanzlerkandidat.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.